Diese Seite verwendet Cookies. Verwenden Sie es, um ihre Verwendung Weisen im Einklang mit aktuellen Browsereinstellungen.
Ich akzeptiere

Loading...


Suche Menü
A A A Hoher Kontrast: A A

Wirtschaftstandort Polen



Polen im EU-Verkehrsvergleich zu Fragen des Transports

Wyślij Druck Pobierz Er fügte hinzu: Katarzyna Rzeźniczek | 2015-12-30 13:07:06
polen, eu, transport, wphi berlin

Brüssel, 15.11.2015 - In einem von der EU-Kommission in Brüssel veröffentlichten Vergleich der Mitgliedsländer zu Fragen des Transports belegte Polen den vorletzten Platz.

In einem von der EU-Kommission in Brüssel veröffentlichten Vergleich der Mitgliedsländer zu Fragen des Transports belegte Polen den vorletzten Platz.

In dem zum zweiten Mal erarbeiteten “EU Transport Scoreboard” werden die EU-Länder in 29 mit dem Transport verbundenen Kategorien miteinander verglichen. Auf der Grundlage von Daten von Eurostat, der Europäischen Umweltagentur und des World Economic Forum wurden in jeder Kategorie Punkte zuerkannt. In 14 Kategorien konnte Polen lediglich einen Platz unter den letzten Fünf belegen, und nur in drei Kategorien war Polen unter den fünf Besten. Insgesamt ergab sich für Polen ein 27. Platz, gefolgt von Rumänien. In einem entsprechenden Vergleich 2014 hatte Polen noch den letzten Platz belegt.

Wo sind die Schwachstellen im polnischen Transportwesen? Ungeachtet der mit Hilfe von EU-Mitteln erbauten Straßen und instandgesetzten Schienenwege gilt die Qualität der polnischen Infrastruktur weiterhin als niedrig. Im Bereich Straßen, Bahnen und Flughäfen belegt Polen einen vierten Platz von hinten, bei den Häfen den vorletzten. Schwach ist auch das Ergebnis in der Kategorie Fortschritte bei der Schaffung transeuropäischer Verkehrskorridore, wenn hier auch ein Zeithorizont bis 2030 besteht.

Der Nachholebedarf auf der Materialseite des polnischen Transportwesens ist offensichtlich, und es fällt schwer, hier dem Staat Vernachlässigungen anzulasten, ausgenommen vielleicht bei der Ausnutzung der Fonds für den Schienenverkehr. Polen schneidet auch bei der Einhaltung von EU-Recht schlecht ab: Gegen Polen werden die meisten (fünf) Verfahren im Bereich Straßenverkehr und Schienenverkehr (vier) geführt. Auch beim Luftverkehr ist Polen mit vier Verfahren unter den letzten Vier.

Schwach ist ebenfalls das Abschneiden in der Kategorie Sicherheit im Straßenverkehr. Mit 34 Verkehrstoten auf eine Million Einwohner findet sich Polen unter den letzten Fünf wieder. Noch trauriger ist das Ergebnis bei Todesfällen im Schienenverkehr.

Es gibt aber auch einige Kategorien, in denen Polen besser als der EU-Durchschnitt abschneidet. Das betrifft den Stand der Elektrifizierung des Schienenverkehrs und die Offenheit des Transports auf der Schiene für Mitbewerber.

Angeführt wird der Vergleich durch die Niederlande, die in 16 von 29 Kategorien einen Platz unter den ersten Fünf belegten und nur in einem Falle sich unter den letzten Fünf platzierten.

Quelle: Rzeczpospolita / WPHI Berlin





Ausgewählt
das Angebot der polnischen Firmen

Okna PCV

Okna Toruń Wybór okien do domu jest wyjątkowo istotny nie tylko ze względu na wygląd i ...
Polska - TORUŃ 2021-10-14 Er fügte hinzu: Łukasz Bogucki Gesundheit und Medizin, Beratung / Beratung / Ausbildung, Film-, Tourismus, Sport und Freizeit, Transport und Logistik Siehe Angebot

Pozycjonowanie

Pozycjonowanie stron internetowych – czynności on site i off site Pozycjonowanie witryn ...
Polska - Toruń 2021-10-14 Er fügte hinzu: Jolanta Borkowska Gesundheit und Medizin, Beratung / Beratung / Ausbildung, Handel, IT / ITK-, Finanzdienstleistungen Siehe Angebot

Księgowość online

Księgowość dla przedsiębiorców Prowadzenie firmy wiąże się wprost z koniecznością prowa...
Polska - Toruń 2021-10-14 Er fügte hinzu: Jolanta Borkowska Gesundheit und Medizin, Beratung / Beratung / Ausbildung, Handel, IT / ITK-, Finanzdienstleistungen Siehe Angebot

Weitere Angebote