Diese Seite verwendet Cookies. Verwenden Sie es, um ihre Verwendung Weisen im Einklang mit aktuellen Browsereinstellungen.
Ich akzeptiere

Loading...


Suche Menü
A A A Hoher Kontrast: A A

Wirtschaftstandort Polen



EU-Mittel in Höhe von 367 Mrd. PLN verausgabt

Wyślij Druck Pobierz Er fügte hinzu: Katarzyna Rzeźniczek | 2015-12-30 14:19:22
polen, eu-programme, entwicklungsministerium, wphi berlin

Warschau, 18.12.2015 - Ab Ingangsetzung der EU-Programme für die Jahre 2007-2013 hat Polen über 367 Mrd. PLN verausgabt, davon wurden 260,1 Mrd. PLN von der EU finanziert, teilt das Entwicklungsministerium mit.

Ab Ingangsetzung der EU-Programme für die Jahre 2007-2013 hat Polen über 367 Mrd. PLN verausgabt, davon wurden 260,1 Mrd. PLN von der EU finanziert, teilt das Entwicklungsministerium mit.

Nach Angaben des Ministeriums lagen 302.300 formal richtige Förderanträge vor (EU-Fördermittel plus polnischer Beitrag belaufen sich auf 614,9 Mrd. PLN). Unterschrieben wurden 106.433 Verträge über eine Kofinanzierung in Höhe von 402,2 Mrd. PLN, davon waren 285,4 Mrd. PLN EU-Mittel oder 101,1 Prozent der für Polen bereitgestellten Mittel.

In der vergangenen Woche verabschiedete der Ministerrat ein vom Entwicklungsministerium vorbereitetes Programm zur Nutzung der EU-Mittel für den Zeitraum 2007-2013. Bisher hat die EU-Kommission Polen nur 57,5 Mrd. Euro oder etwa 85 Prozent der Mittel aus den Kohäsionsfonds für den genannten Zeitraum erstattet. Zur Verrechnung bleiben noch über 9 Mrd. Euro.

Für 2014-2020 kann Polen 82,5 Mrd. Euro aus den Kohäsionstöpfen nutzen. In der vorherigen Finanzperspektive waren es etwa 68 Mrd. Euro.

In der neuen Perspektive werden solche Bereiche gefördert, die im besonderen Maße zum Wirtschaftswachstum, zur Steigerung der Beschäftigung und Modernisierung der Wirtschaft beitragen. Die Gelder sollen u.a. in die wissenschaftliche Forschung, den Straßen- und Schienenbau, den öffentlichen Verkehr, die Entwicklung des Unternehmertums oder die Breitbandinfrastruktur und die berufliche Aktivierung von Arbeitslosen fließen. Etwa 40 Prozent der Mittel oder 31 Mrd. Euro werden in den Woiwodschaften verwaltet.

Quelle: Rzeczpospolita / WPHI Berlin






Ausgewählt
das Angebot der polnischen Firmen

Kancelaria Radcy Prawnego Jarosław Baraniak

Kancelaria Radcy Prawnego Jarosława Baraniaka służy pomocą w zakresie usług prawnych. Każda spraw...
Polska - ŁÓDŹ 2021-10-18 Er fügte hinzu: Jarosław Baraniak Beratung / Beratung / Ausbildung Siehe Angebot

Meble na Wymiar Olsztyn – Kuchnie na Wymiar – Szafy – Meble Kuchenne Olsztyn – Abpiwek.pl

Meble na wymiar Olsztyn - Abpiwek - Ilustrujemy spółkę abpiwek z Olsztyna. Montujemy wyposażenie ...
Polska - OLSZTYN 2021-08-31 Er fügte hinzu: Dorota Klonowska Innen, Möbel, Herstellung von Möbeln Siehe Angebot
Polska - Malbork 2021-10-15 Er fügte hinzu: Paweł Ślusarczyk Tourismus, Sport und Freizeit Siehe Angebot

Weitere Angebote