Diese Seite verwendet Cookies. Verwenden Sie es, um ihre Verwendung Weisen im Einklang mit aktuellen Browsereinstellungen.
Ich akzeptiere

Loading...


Suche Menü
A A A Hoher Kontrast: A A

Wirtschaftstandort Polen



MySpiroo – eine telemedizinische Hilfe für Asthmakranke

Wyślij Druck Pobierz Er fügte hinzu: Celina Wrotna-Szmidt | 2016-02-29 10:51:54
healthup, spirometer, atemwerte, smartphone, polish investment, my spiroo, wphi kolonia

Piotr Bajtała und Łukasz Kołtowski von HealthUp haben einen mobilen Spirometer entwickelt, der Ergebnisse liefert, die den klassischen Spirometern in Krankenhäusern vergleichabr sind. Damit erleichtern sie an Asthma oder COPD Erkrankten, ihre Atemwerte selbst zu überprüfen. Sie brauchen dazu nur ein Smartphone. Joint Polish Investment Fund finanziert die Weiterentwicklung mit 4 Millionen Zloty.

MySpiroo ist von der Firma HealthUp entwickelt worden. Es ist ein mobiler Spirometer, der kabellos mit einer Smartphone-Anwendung verbunden ist. Dieses einfach zu bedienende Gerät ermöglicht Menschen, die an Asthma oder an der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) leiden, kontinuierlich die Funktion ihrer Atemwege zu überwachen.

MyspirooTakeYourBreath-1

Laut Hersteller können mit dem Gerät gute Ergebnisse erzielt werden, die mit traditionellen Spirometern, die in Krankenhäusern oder Ambulanzen verwendet werden, vergleichbar sind. Mit Hilfe von MySpiroo kann jedoch ein Smartphone-Nutzer eine Untersuchung zu beliebiger Zeit und an einem beliebigem Ort durchführen.

2014 ist das Projekt auf dem TechCrunch, dem bekanntesten englischsprachigen Onlineservice im Bereich neuer Technologien, präsentiert worden. Einige Wochen später gewann es den Aulery-Wettbewerb. Für die Produktentwickler war das ein klares Zeichen, dass das Produkt weiter entwickelt werden soll.

Das Geld dafür – über 4 Millionen Zloty – will Joint Polish Investment Fund (JPIF) investieren. JPIF ist ein Partner, der laut Piotr Bajtała, Mitbegründer von HealthUp, nicht nur Finanzmittel zur Verfügung stellt, sondern auch das Projekt mit seiner Erfahrung in der Medizinbranche und im globalen Business unterstützt.

myspiroo004

“MySpiroo ist aktuell ein funktionierender, fortgeschrittener Prototyp. 2016 sollen damit klinische Untersuchungen durchgeführt werden, damit er als ein medizinisches Produkt zertifiziert werden kann”, fasst Łukasz Kołtowski, der andere Mitbegründer von HealthUp, zusammen.

 

Quelle: Polnische Agentur für Information und Auslandsinvestitionen