Diese Seite verwendet Cookies. Verwenden Sie es, um ihre Verwendung Weisen im Einklang mit aktuellen Browsereinstellungen.
Ich akzeptiere

Loading...


Suche Menü
A A A Hoher Kontrast: A A

Wirtschaftstandort Polen



Kurier-Express-Paket-Dienste in Polen mit 10 Prozent Wachstum

Wyślij Druck Pobierz Er fügte hinzu: Karolina Markowska | 2016-06-30 14:20:37
wphi köln, paket-dienste, wachstum, exportsteierung, b2b-sektor

Ein hohes Wirtschaftswachstum, eine deutliche Steigerung der Exporte und ein Aufschwung des Online-Handels werden den KEP-Diensten in Polen 2016 ein Wachstum von 14 Prozent verschaffen. Der Anteil der Sendungen von Privatpersonen ist von 47 Prozent 2011 auf 56 Prozent 2015 angestiegen. Der B2B-Sektor erwirtschaftete 55 Prozent der Umsätze, B2C 35 Prozent und C2X 10 Prozent.

2015 wurde auf dem polnischen Markt der Kurier-Express-Paket-Dienste (KEP-Dienste) ein Wachstum von 10 Prozent verzeichnet. Der Gesamtwert der Branche betrug 4,5 Milliarden Zloty. Das geht aus einem Bericht von PwC hervor, der am 8. Juni 2016 veröffentlicht wurde. Nach Expertenschätzungen wird der Markt der KEP-Dienste in Polen 2016 den Wert von 5,1 Milliarden Zloty erreichen, bei einem Wachstum von 14 Prozent.

Das Umsatzwachstum auf dem Markt der KEP-Dienste in Polen in den Jahren 2011-2015 war vor allem durch das hohe Wirtschaftswachstum in Polen, die steigenden Exporte insbesondere in die europäischen Länder und den Online-Handel bedingt.

Der Gesamtwert der Umsätze auf dem polnischen Markt für KEP-Dienste von 4,5 Milliarden Zloty bedeutet eine Steigerung von 32 Prozent gegenüber 2011. Eine besonders deutliche Wachstumsdynamik war bei internationalen Dienstleistungen zu beobachten.

Die PwC-Experten weisen darauf hin, dass 2015 ein weiteres Jahr in Folge war, in dem die Menge der Sendungen, die von Privatpersonen aufgegeben beziehungsweise empfangen wurden, bei 56 Prozent – also mehr als der Hälfte – lag, während sie 2011 erst das Niveau von 47 Prozent erreicht hatte. Laut PwC hängt diese Tendenz mit der schnellen Entwicklung des E-Commerce in Polen zusammen, der eine viel größere Menge an Sendungen generiert, die an Privatpersonen gesendet werden beziehungsweise von ihnen empfangen werden.

In dem PwC-Bericht wurden auch die drei Marktsektoren B2B, B2C und C2X analysiert. 2015 erreichte das B2B-Segment 55 Prozent der Umsätze und 45 Prozent des gesamten KEP-Marktvolumens (2011 entsprechend: 60 Prozent und 54 Prozent).

Das Segment B2C wiederum erreichte 35 Prozent der Umsätze und 46 Prozent des Marktvolumens (2011 entsprechend: 28 Prozent und 37 Prozent).

Das letzte Segment – C2X, also die von Privatpersonen aufgegebenen Sendungen – erreichte 2015 10 Prozent der Umsätze und 8 Prozent des Marktvolumens der KEP-Dienste in Polen (2011 entsprechend: 12 Prozent und 9 Prozent).

 

Quelle: Polnische Presseagentur PAP





Ausgewählt
das Angebot der polnischen Firmen

Pomoc drogowa Warszawa

Każdy kierowca przynajmniej raz w życiu miał nieprzewidziane sytuacje na drogach.To bardzo nieprz...
Polska - SZCZECIN 2021-12-01 Er fügte hinzu: Adam grabowski Gesundheit und Medizin, Beratung / Beratung / Ausbildung, Handel, IT / ITK-, Finanzdienstleistungen Siehe Angebot

Sztuczne kwiaty

Firma Faktor to Największa w Polsce Hurtownia Internetowa Kwiatów i Roślin Sztucznych oraz Ozdób ...
Polska - SZCZECIN 2021-12-01 Er fügte hinzu: Adam grabowski Handel Siehe Angebot

Okna Toruń

Wybór okien do domu jest wyjątkowo ważny nie tylko z uwagi na estetykę i wygląd wnętrza, a...
Polska - Toruń 2021-11-30 Er fügte hinzu: Tamara Bielecka Gesundheit und Medizin, Beratung / Beratung / Ausbildung, Handel, IT / ITK-, Finanzdienstleistungen Siehe Angebot

Weitere Angebote