Diese Seite verwendet Cookies. Verwenden Sie es, um ihre Verwendung Weisen im Einklang mit aktuellen Browsereinstellungen.
Ich akzeptiere

Loading...


Suche Menü
A A A Hoher Kontrast: A A

Wirtschaftstandort Polen



Polnische Präsenz auf der THE GALLERY, 22. bis 25. Juli 2016 in Düsseldorf

Wyślij Druck Pobierz Er fügte hinzu: Karolina Markowska | 2016-06-30 15:50:21
wphi köln, internationale messe, mode, the gallery, düsseldorf

Die „Marke Polska“ gewinnt in der Modewelt an immer stärkerer Bedeutung. OUTFIT FORMAT, STUDIO B3, ORSKA, KĘDZIOREK, RABARBAR und MARA GIBBUCCI aus Polen gehören dazu, und sie präsentieren sich in Düsseldorf im Areal Böhler. Die Designer beziehen ihre Waren aus regionaler Produktion und schaffen Kollektionen, die international gefragt sind. Are you ready to wear Polish brands?

Polen entwickelt sich immer stärker zu einer Nation, aus der große Designer stammen. Sie präsentieren ihre Entwürfe weltweit – und natürlich auch in der Mode-Metropole Düsseldorf. Die Abteilung für Handel und Investitionen unterstützt diesen Trend und lädt daher mit dem Polnischen Institut in Düsseldorf und der Firma Hush Warsaw zur Präsentation junger polnischer Designer und zur Promotion der „Marke Polska“ ein.

Ähnlich wie in den Jahren zuvor findet auf der internationalen Messe The Gallery in Düsseldorf die Präsentation junger polnischer Designer – Promotion der „Marke Polska“ statt. Die Kuratorinnen sind Anna Pięta und Magda Korcz (HUSH Warsaw).

Die Präsentation wird von dem Polnischen Institut Düsseldorf in Kooperation mit der Abteilung für Handel und Investitionen des Generalkonsulats der Republik Polen in Köln und HUSH Warsaw organisiert. 2016 zeigen sieben neue Designer ihre Kollektion im Areal Böhler: OUTFIT FORMAT, STUDIO B3, ORSKA, KĘDZIOREK, RABARBAR, MARA GIBBUCCI.

Die Exposition im Areal Böhler stellt die neusten Kollektionen junger polnischer Kleidungs- und Accessoire-Designer in den Mittelpunkt, die einen außergewöhnlichen Umgang mit Stoffen haben, diese aus regionalen Beständen beziehen und innovative Lösungsansätze effektiv umsetzen. Alle Marken repräsentieren ein hohes künstlerisches Niveau, und ihre Produkte sind auf dem Markt erhältlich. Deshalb soll die Mode-Ausstellung der jungen polnischen Designer die Entwicklung der polnischen Mode und Kunst, aber auch der Wirtschaft veranschaulichen.

Das Ziel des Projekts ist die Promotion des polnischen Designs und der polnischen Unternehmen auf dem internationalen Weltmarkt. Der Schwerpunkt des Projekts „READY TO WEAR POLISH BRANDS. HUSH Warsaw at The Gallery“ ist die Werbung der „Marke Polska“, also polnischer Produkte und Marken, die sich durch eine künstlerische Wertigkeit auszeichnen, aber gleichzeitig ein Marktpotenzial besitzen und den Anforderungen des heutigen Verbrauchers entgegenkommen.

 

Marken:

- OUTFIT FORMAT http://outfitformat.com/pl

- STUDIO B3 http://studiob3.pl/

- ORSKA http://orska.pl/

- RABARBAR http://rabarbar.com.pl/

- MARA GIBBUCCI http://www.maragibbucci.com/

- KĘDZIOREK http://www.kedziorek.pl/pl/

 

 

Kontakt: info.koeln@trade.gov.pl