.
Diese Seite verwendet Cookies. Verwenden Sie es, um ihre Verwendung Weisen im Einklang mit aktuellen Browsereinstellungen.
Ich akzeptiere

Loading...


Suche Menü
A A A Hoher Kontrast: A A

Wirtschaftstandort Polen



Eröffnung eines schwedischen Forschungs- und Entwicklungszentrums in Krakau

Wyślij Druck Pobierz Er fügte hinzu: Karolina Markowska | 2016-10-21 09:33:16
badania, rozwój


Die schwedische Firma Assa Abloy eröffnet ein Zentrum für Forschung und Entwicklung (F&E) in der Krakauer Sonderwirtschaftszone in Zabierzów mit etwa 60 Arbeitsplätzen. Die Ingenieure werden neue Lösungen aus dem Bereich elektromechanischer Türsicherungen und Zugangskontrollen entwickeln. Die neue Investition im Krakauer Technologiepark ist Element einer Entwicklungspolitik, welche die Firma seit mehr als 10 Jahren verfolgt.

Assa Abloy ist Weltmarktführer im Bereich elektromechanischer Sicherungssysteme, wie etwa Zugangskontrollen, Identifikationssystemen, Türautomatiken oder Hotelsicherungen und beschäftigt fast 50.000 Mitarbeiter. Die Produkte der Firma finden in mehr als 70 Ländern Anwendung, so auch in den Gebäuden des polnischen Parlaments.