Diese Seite verwendet Cookies. Verwenden Sie es, um ihre Verwendung Weisen im Einklang mit aktuellen Browsereinstellungen.
Ich akzeptiere

Loading...


Suche Menü
A A A Hoher Kontrast: A A

Wirtschaftstandort Polen



Wirtschaft in Polen

Wyślij Druck Pobierz Er fügte hinzu: Monika Hebda | 2017-05-24 10:08:49
wirtschaft, polen, wphi köln

Die Europäische Kommission hat ihre Prognose für das polnische Wirtschaftswachstum von 3,2 % auf 3,5 % für das Jahr 2017 und von 3,1 % auf 3,2 % für das Jahr 2018 angehoben. Der Kommission zufolge wird das polnische BIP dank umfangreicher Investitionen und eines soliden privaten Konsums schneller wachsen.

Sie wies auch auf die gute Situation auf dem polnischen Arbeitsmarkt hin. Die Arbeitslosigkeit soll von 6,2 % im Jahr 2016 auf 5,2 % im Jahr 2017 fallen und 2018 4,4 % erreichen.

Gleichzeitig soll das Haushaltsdefizit in diesem und im nächsten Jahr jeweils 2,9 % betragen. Der Kommission zufolge geschieht dies aufgrund staatlicher Investitionen und Sozialausgaben. Im Jahr 2016 betrugt das Defizit geschätzt 2,4 %. Auch die Inflation soll nach Angaben der Kommission steigen – von 1,8 % in diesem Jahr auf 2,1 % 2018.